ARUS

aktuelle Informationen
16. Mar 2021
Aussetzung von Geschwindigkeitsmessungen mit dem Geräte LEIVTEC XV3.
05. Jan 2021
Der gesetzliche Mindestlohn beträgt ab dem 1. Januar 2021 brutto 9,50 Euro

Lohnpfändungstabelle | Pfändungstabelle gültig ab 01.07.2019

Nach 850c Abs. 2a ZPO sind die Beträge für die Berechnung der Pfändungsfreigrenzen alle zwei Jahre (erstmals zum 01.07.2003) entsprechend der Entwicklung des steuerlichen Grundfreibetrags anzupassen. Nachdem die Werte seit 2005 unverändert blieben, erfolgte zum 01.07.2011 eine Erhöhung um rund durchschnittlich 4,4 %. Weitere Änderungen erfolgten jeweils alle 2 Jahren seit dem 01.07.2013. Die aktuell geltenden Beträge ergeben sich aus der Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung vom 10.05.2021.

Die vollständigen Tabellen können Sie nachfolgend downloaden.

Pfändungsfreigrenzen 01.07.2021 - ???
Pfändungsfreigrenzen 01.07.2019 - 30.06.2021
Pfändungsfreigrenzen 01.07.2017 - 30.06.2019
Pfändungsfreigrenzen 01.07.2015 - 30.06.2017
Pfändungsfreigranzen 01.07.2013 - 30.06.2015
Pfändungsfreigrenzen 01.07.2011 - 30.06.2013